Coming of Age

 

Vier Jugendliche aus dem Bergkönigreich Lesotho im südlichen Afrika hat der südafrikanische Regisseur Teboho Edkins für seine Dokumentation „Coming of Age“ zwei Jahre lang bei ihrem Alltag in ihrem entlegenen Dorf Ha Sekake begleitet. In der kargen, aber beeindruckenden Berglandschaft müssen die Vier neben ihren schulischen Pflichten auch früh Verantwortung für den Lebensunterhalt ihrer Familien übernehmen. So hütet der 15-jährige Retabile im Hochland die Schafherde seiner Eltern, während er in Decken gehüllt von der Gründung einer eigenen Familie träumt. Mit dem Abschluss der Dorfschule steht eine wegweisende Entscheidung für die Jugendlichen an – die Schüler, die auf eine höhere Schule gehen, müssen den kleinen Ort in den Bergen verlassen und werden vielleicht nie wieder zurückkehren, während diejenigen, die ihre Schullaufbahn im Dorf final abschließen, wohl ihr ganzes Leben der Schafzucht in Ha Sekake widmen werden. Und was wird aus den familiären Wurzeln und Verpflichtungen sowie den engen Freundschaftsbanden, wenn die Jugendlichen die Chance auf eine bessere Ausbildung wahrnehmen?
 
Empfohlen ab 12 Jahren & nominiert für den Filmpreis für Kinderrechte
 
Sonntag, 11. Oktober │ 15 Uhr, Haus der Jugend
ticket_VVK_Grafik_3
 
Südafrika/Deutschland 2015, BluRay, 63 Min. | Originalfassung mit englischen Untertiteln
 
Regie Teboho Edkins
| Kamera Samuel Lahu | Schnitt Rune Schweitzer | Musik Balerato Masione | Produktion STEPS Kapstadt, Don Edkins, Teboho Edkins, dffb Deutsche Film- und Fernsehakademie Berlin GmbH