• All
  • Aktuelles
  • Antikriegstag
  • archiv_festivaljahre
  • CloseUp 2020
  • CloseUp 2021
  • die-vielen
  • die-vielen-3
  • die-vielen2
  • Filmpreis für Kinderrechte 2015
  • Filmpreis für Zivilcourage 2013
  • Filmpreise
  • jobs
  • New Album
  • Pressemitteilungen
  • Programm 2013
  • Programm 2014
  • Programm 2015
  • Programm 2016
  • Programm 2017
  • Timetable

Schulvorstellungen auf dem 30. Unabhängigen FilmFest Osnabrück

  Exklusive Kinovorführungen für Schulklassen verschiedener Altersgruppen bietet das 30. Unabhängige FilmFest Osnabrück vom 7. bis 11. Oktober im Haus der Jugend. Dabei stehen aktuelle Festivalbeiträge in Originalsprache mit Untertiteln sowie deutscher Einsprache auf dem Programm. Lehrkräfte können ab sofort Termine zwischen 9 und 13 Uhr in der Zeit von Mittwoch,...

Lilet Never Happened

  Basierend auf wahren Begebenheiten fängt „Lilet Never Happened“ auf herzzerreißende Weise die Geschichte eines 11-Jährigen Mädchens ein, das Opfer der organisierten Kinderprostitution in Manila wird. Die selbstbewusste Lilet wächst in einem äußerst schwierigen, lieblosen Umfeld auf. Als die 11-Jährige auf die Sozialarbeiterin Claire trifft, die ihr die Aufnahme in ihr Schulprojekt für Straßenkinder anbietet,...

Nena – Viel mehr geht nicht

  Tragikomödie über die erste Liebe und den Todeswunsch eines geliebten Menschen. Sommer 1989: Die 16-jährige Nena lebt in der Nähe der deutsch-niederländischen Grenze und verbringt viel Zeit mit ihrem fast komplett gelähmten Vater Martin, mit dem sie ein eingespieltes Team bildet. Beim Baseball lernt die Jugendliche den gleichaltrigen Pitcher Carlo kennen und ist sogleich...

Die Melodie des Meeres

  (Song of the Sea) Auf faszinierende und überaus berührende Weise entführt der für den Oscar nominierte Animationsfilm „Die Melodie des Meeres“ in eine von keltischen Mythen erfüllte Welt. Der 10-jährige Ben und seine kleine Schwester Saoirse wohnen nach dem Tod der Mutter mit ihrem Vater Conor im Leuchtturm einer kleinen Insel. Die Großmutter sorgt sich...

Coming of Age

  Vier Jugendliche aus dem Bergkönigreich Lesotho im südlichen Afrika hat der südafrikanische Regisseur Teboho Edkins für seine Dokumentation „Coming of Age“ zwei Jahre lang bei ihrem Alltag in ihrem entlegenen Dorf Ha Sekake begleitet. In der kargen, aber beeindruckenden Berglandschaft müssen die Vier neben ihren schulischen Pflichten auch früh Verantwortung für den Lebensunterhalt ihrer Familien...

Kurzfilmprogramm für FilmFans ab 4 Jahren

  Bereits zum dritten Mal laden wir alle Osnabrücker FilmFans ab vier Jahren zum sonntäglichen Kurzfilmprogramm auf den Spitzboden ein. Dieses Jahr haben wir in petto: Einen fahrradfahrenden Elefanten, ein Zebra, dem die Streifen verrutschen, den kleinen Anatol mit seiner Kasserolle und zwei Freunde, die sich erst noch finden müssen. Ach ja, getanzt und...