Filmfest für Kinder und Jugendliche

Das Jugendprogramm als PDF zum Download
Das Jugendprogramm als PDF zum Download

Unabhängig, kritisch, engagiert – und das von Anfang an! 

 

Wir wollen Osnabrücker Kindern und Jugendlichen eine filmische Begleitung beim Erwachsenwerden sein und zeigen, dass engagiertes Kino die Welt verändern kann. Damit beginnen wir hier vor Ort. Vom ersten Kinobesuch bei den UFOlinos bis zum Schulausflug mit der ganzen Klasse laden wir euch ein, nicht nur in die eindrucksvolle Welt des unabhängigen Films, sondern in die Kunst & (Kino)Kultur vor eurer Haustür einzutauchen. 

 

Wem fünf Tage Filmprogramm nicht genug sind, findet beim FilmFest unterschiedliche Möglichkeiten, das Festivalgeschehen aus der Nähe zu erleben und aktiv mitzugestalten – zum Beispiel als Festivalreporter*in oder als Mitglied der Jugendjury. 

Filmpreis für Kinderrechte

Mit dem Filmpreis für Kinderrechte zeichnet die Stadt Osnabrück einen Spiel- oder Dokumentarfilm aus, der sich überzeugend mit der Situation von Kindern in der ganzen Welt und ihren Rechten auseinandersetzt.  

 

Der Preis ist mit 2.000 € dotiert und wird von der Stadt Osnabrück gestiftet. Den Gewinnerfilm wählt eine Jugendjury aus Landkreis und Stadt Osnabrück. Pate des Kinderrechteprogramms ist das Kinderhilfswerk terre des hommes Deutschland, das die Jugendjury inhaltlich unterstützt. 

 

Alle Gewinnerfilme des Filmpreis für Kinderrechte findet ihr hier. 

ffos22_S_29_sonne_pressefoto_04_Fabrice_Deutsch

Gewinnerfilme der letzten Jahre

  • Beans

  • Little Girl

  • Balangiga: Howling Wilderness

  • Cross My Heart

  • Starless Dreams

  • Niemandskind

  • Sami Blood – Das Mädchen aus dem Norden

  • Der Junge und die Welt

  • Groß wie der Affenbrotbaum

Jugendjury

Wer den mit 2.000 Euro dotierten Preis bekommt, das entscheidet Ihr!

 

Der Filmpreis für Kinderrechte wird traditionell von einer Jugendjury bestehend aus Schüler*innen im Alter von 14 bis 21 Jahren vergeben. Mit der aktiven Einbindung in das Filmfest wollen wir nicht nur den außerschulischen Lernort Filmfestival öffnen, sondern Jugendliche dazu anregen, gesellschaftliche Verantwortung zu übernehmen und die eigenen Themen laut zu machen. 

 

Ausgestattet mit dem Werkzeug, eine informierte, kritische und überzeugte Juryentscheidung zu treffen, werden sie ihren Gewinnerfilm bei der abschließenden Preisverleihung feierlich verkünden.
Was macht einen überzeugenden Film aus? Welche Bildsprache nutzen die Regisseur*innen? Kann der Film eine gesellschaftliche Diskussion anschubsen? Um das Juryteam bei ihrer Entscheidung zu unterstützen, kooperieren wir seit vielen Jahren mit dem Kinderhilfswerk terre des hommes und einer erfahrenen Medienpädagogin, die die gemeinsamen Filmsichtungen und Besprechungen der Jury unterstützen. 

 

Neugierig geworden? Falls Sie sich als filmaffine Lehrkraft (beispielsweise – aber nicht ausschließlich – aus den Fächern Kunst, Politik, Geschichte, Fremdsprachen, Philosophie, Sachkunde, Gesellschaftskunde) vorstellen können, selbst in Zukunft mit Ihrer Klasse die Jugendjury zu bilden, nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf!
Bist du selbst Schülerin oder Schüler?  

UFOLINOS – KURZFILME FÜR KINDER

Was, wenn wir euch erzählen, dass in zwei Minuten ein ganzer Kinofilm gezeigt werden kann? Dass ihr sieben Filme hintereinander gucken könnt, ohne müde zu werden? Dass große Themen gar nicht so kompliziert sein müssen? Willkommen in der magischen Welt des Kurzfilms. Hier wird ausprobiert, experimentiert und ständig neues entdeckt. Hier trefft ihr auf die Erfinder fantastischer Geschichten und filmischer Abenteuer, die euch zum Lachen, Weinen, Staunen, Schmunzeln und Grübeln bringen werden. Animations- und Spielfilme aus allerlei Ländern warten darauf, von euch erkundet zu werden. Dabei werden wir auf vieles bekannte, aber auch ungewohnte treffen und im Kino unseren Horizont ein kleines Stück erweitern.

Weil in den UFOlino-Programmen viele verschiedene Sprachen zusammenkommen, die nicht alle von uns verstehen, wird das Programm live auf Deutsch eingesprochen. Vielleicht ist aber auch eine Sprache dabei, die du schon kennst? Einsprache bedeutet, dass – anders als bei der Synchronisation – der Originalton weiterhin zu hören ist und nur der gesprochene Dialog „übersprochen“ wird. Damit bekommt ihr spannende, authentische Einblicke in das Kino aus aller Welt! 

Bereits vor zehn Jahren feierte das erste UFOlino-Kinder-Kurzfilmprogramm für Kinder ab vier Jahren Premiere. Doch genau wie das Publikum, ist das Programm seitdem gewachsen: Nachdem 2021 ein Programm für Kinder ab acht Jahren hinzugekommen ist, haben wir die UFOlinos 2022 um ein zusätzliches Programm erweitert: Zum zehnten Geburtstag der UFOlinos freuen wir uns, erstmalig Filmfans im höheren Schulalter zu einem Kurzfilmprogramm ab 10 Jahren einladen zu dürfen. Gemeinsam wollen wir den Familiensonntag in der Lagerhalle zu einem – vielleicht sogar zu eurem ersten – Kinoerlebnis machen, bei dem auch euren erwachsenen Begleitungen garantiert nicht langweilig wird! 

Schulvorstellungen

Endlich heißt es wieder: Klassenzimmer im Kinosaal!

Im Rahmen der Schulvorstellungen laden wir Schüler:innen aus Stadt & Landkreis Osnabrück zu einem gemeinsamen Festivalbesuch ein. Dazu haben wir eine Auswahl aus unserem diesjährigen Festivalprogramm getroffen, die einem jungen Publikum nicht nur einen Einblick in das unabhängige Kino gibt, sondern gut an Themen aus dem Schulunterricht anknüpft.

Das Festival bietet ausgewählte Filme aus dem Filmpreis für Kinderrechte, den UFOlino-Kurzfilmprogrammen sowie aus der Sektion Focus on Europe zu folgenden Zeiten an:  

Donnerstag, den 13.10. um 11:00 Uhr 

Donnerstag, den 13.10. um 13:00 Uhr 

Freitag, den 14.10. um 11:00 Uhr 

Freitag, den 14.10. um 13:00 Uhr 

Die Programmauswahl finden Sie hier.

FFOS SchulvorstellungenTitel

Kontakt

FILMVERMITTLUNG 

MIRIAM VOGT 

+49 (0) 541 298 24
Derzeit sind wir am besten per E-Mail erreichbar. 

miriam.vogt@filmfest-osnabrueck.de