„Erinnerung und Verantwortung“ – Ausstellung über den Zweiten Weltkrieg - Unabhängiges Filmfest Osnabrück
3942
post-template-default,single,single-post,postid-3942,single-format-standard,ajax_fade,page_not_loaded,,select-theme-ver-2.3,wpb-js-composer js-comp-ver-5.4.5,vc_responsive

„Erinnerung und Verantwortung“ – Ausstellung über den Zweiten Weltkrieg

Begleitend zur Ausstellung, die sich mit der Schlacht um die russische Stadt Rschew 1941-1943, an der viele Soldaten aus dem Osnabrücker Land beteiligt waren, auseinander setzt, zeigt das FilmFest die Dokumentation „Briefe aus dem russischen Verdun“ und den Antikriegskurzspielfilm„Weißt du, was ich mir wünsche?“. Nach der Vorstellung besteht die Möglichkeit eines geführten Rundgangs durch die vom „Servicebüro Geschichte, Osnabrück“ konzipierte Ausstellung.

Die Ausstellung ist vom 9. bis 27. Oktober 2013 während der Öffnungszeiten der Lagerhalle zu sehen.

Freitag, 25.10.2013; 16:00 Uhr Lagerhalle