Borzaya

 

Westliche Unternehmen bedrohen die Forstwirtschaft von Sylwias Familie. Um das dringend gebrauchte Geld zu beschaffen, beteiligt sie sich widerwillig am Menschenschmuggel. Eine gefährliche Reise, wie sie am eigenen Leib erfährt.

 

Samstag, 15.Oktober | 22:15 Uhr, Lagerhalle

 

Deutschland/Polen 2021, 19’

Russische/polnische/englische Originalfassung mit deutschen Untertiteln

 

Regie Simon Schneckenburger | Drehbuch Mathis van den Berg, Simon Schneckenburger | Kamera Nico Schrenk | Schnitt Lukas Wengorz | Musik Timo Klabunde | Ton Julian Berg | Sounddesign Daniel Kling | Darstellende Natalia Łągiewcyzk, Harry Schäfer, Maciek Zera, Linda Ghandour | Produktion Filmakademie Baden-Württemberg | Distribution Filmakademie Baden-Württemberg

 

Das gesamte Programm:

Yay

Bato Nebo – Chants to the Gods

Make her Dance

Will I

Homebird

Sleep Creek

Crush Machine

The Seine´s Tears