Global Family - Unabhängiges Filmfest Osnabrück
52552
portfolio_page-template-default,single,single-portfolio_page,postid-52552,ajax_fade,page_not_loaded,,select-theme-ver-2.5,wpb-js-composer js-comp-ver-5.4.5,vc_responsive

Global Family

Familie Shaash musste wegen des Bürgerkriegs aus Somalia fliehen und lebt seither über die ganze Welt verteilt. Wenn kein Krieg ausgebrochen wäre, würden sie nicht in Deutschland diskriminiert, sondern in der Heimat verehrt werden. Ihr Vater, Captain Shaash, sei so etwas wie der somalische Franz Beckenbauer gewesen, erzählt Yasmin ihren Kindern. Die Heranwachsenden sind zu jung, um verstehen zu können, was der Krieg und seine Folgen für die Familie bedeuten. Melanie Andernach und Andreas Köhler zeichnen diese Folgen nach und erzählen in einer außergewöhnlichen Bildsprache von einer zerrissenen Familie.
 
Sonntag, 21. Oktober | 15.00 Uhr, Filmtheater Hasetor
 

 
Deutschland 2017, DCP, 91’ Deutsch/Somali/Englisch/Italienisch mit deutschen Untertiteln
 
Regie & Buch Melanie Andernach, Andreas Köhler | Kamera Andreas Köhler | Schnitt Nicole Kortlüke, Carina Mergens | Musik Stefan Will Mit Yasmin, Imra, Aden, Abdulahi u. a.
 
Produktion Made in Germany, ZDF – Das kleine Fernsehspiel, Arte | Distribution MADE IN GER MANY Filmproduktion