• All
  • Aktuelles
  • Antikriegstag
  • archiv_festivaljahre
  • CloseUp 2020
  • CloseUp 2021
  • die-vielen
  • die-vielen-3
  • die-vielen2
  • Filmpreis für Kinderrechte 2015
  • Filmpreis für Zivilcourage 2013
  • Filmpreise
  • jobs
  • New Album
  • Pressemitteilungen
  • Programm 2013
  • Programm 2014
  • Programm 2015
  • Programm 2016
  • Programm 2017
  • Timetable

Praktika zu vergeben!

Praktikum beim 37. Unabhängigen FilmFest Osnabrück   Wir suchen selbstständige, verantwortungsbewusste, kreative und filmaffine Praktikant:innen für die Vorbereitungen und Durchführung des 37. FilmFest Osnabrück 2022. Im Praktikum sammelst du Praxiserfahrungen im Kultur- und Festivalmanagement und blickst hinter die Kulissen eines internationalen Filmfestivals.   Plane und erstelle gemeinsam mit uns die Festivalveranstaltungen und das Rahmenprogramm....

Film & Gespräch: Gleis 11

Im Rahmen der Internationalen Wochen gegen Rassismus zeigt das Unabhängige FilmFest Osnabrück am 22.03.2022 den Dokumentarfilm „Gleis 11“ des Regisseurs Çağdaş Eren Yüksel....

Helfer:innen gesucht!

Für das 36. Filmfest Osnabrück suchen wir Freiwillige, die uns während des Festivals vom 20. – 24. Oktober 2021 bei der Arbeit in den Spielstätten vor Ort unterstützen! Als Dankeschön für Euren Einsatz bekommt ihr je nach geleistetem Arbeitsaufwand eine Dauer-, 5er- oder 3er-Karte für unser Festival.   Aufgaben, bei denen wir...

Wasser-Kino

Das Unabhängige FilmFest Osnabrück kuratierte ein internationales Kurzfilmprogramm für das extra eingerichtete Wasser-Kino der Ausstellung. Fünf Filme von Manuel Schüpfer, Gina Abatemarco, George Steinmann, Delia Hess und des Regie-Dou Maximilien van Aertryck und Axel Danielson erzählen über die Leidenschaften des Menschen zum Element....

Open Air Kino ffos x MIK

Zusammen mit dem Museum für Industriekultur zeigt das Unabhängige FilmFest Osnabrück am 27. und 28. August zwei Filme im Open Air Kino vor dem Magazingebäude des MIK am Süberweg 50a: STYX und ANOTE'S ARK....

Preisvergabe an LOVEMOBIL beim ffos19

LOVEMOBIL von Elke Margarete Lehrenkrauss eröffnete 2019 die 34. Ausgabe des Unabhängigen FilmFest Osnabrück und gewann in dem Jahr den “Friedensfilmpreis Osnabrück”, gestiftet von der Sievert Stiftung für Wissenschaft und Kultur....

FFOS prüft Preisvergabe an „Lovemobil“

– Aus aktuellem Anlass –     Am Montag, den 22. März erreichte uns die Nachricht, dass der Norddeutsche Rundfunk sich von dem Dokumentarfilm „Lovemobil“ distanziert. Anlass dafür ist die Recherche der NDR Redaktion Strg_F, dernach die Autorin und Produzentin Elke M. Lehrenkrauss in weiten Teilen Szenen zeigt, die nicht authentisch sind. Zahlreiche...

Internationale Wochen gegen Rassismus 2021

Vom 15. bis zum 28. März finden die internationalen Wochen gegen Rassismus statt. Unter dem Motto Solidarität.Grenzenlos rief auch die Stadt Osnabrück Akteur:innen in den Bereichen Kunst, Integrations-, Migrations- und Flüchtlingsarbeit zur Beteiligung am diesjährigen Programm auf.   Das Team des Unabhängigen FilmFest Osnabrück begibt sich in den kommenden zwei Wochen auf...

Unsere Corona-Etikette

Wir freuen uns darauf, gemeinsam mit Ihnen in den Tagen zwischen dem 21. und 25. Oktober im Kino zu sitzen und Filme zu genießen. Damit sowohl Sie als auch unsere Mitarbeiter:innen sich während des Festivals so wohl wie möglich fühlen können, möchten wir Sie auf unsere Corona-Etikette hinweisen....

FilmFest-Community-Masken

Unsere Community-Masken waren früher FilmFest-Baumwolltaschen. Dank der wunderbaren Mitarbeiter:innen der Änderungsschneiderei „Goldener Faden“ könnt ihr mit dem Kauf von FilmFest-Masken unserer Arbeit unterstützen und andere schützen....

GLÄNZENDE AKTIONSTAGE 3

[vc_row row_type="row" use_row_as_full_screen_section="no" type="full_width" oblique_section="no" text_align="left" css_animation="" box_shadow_on_row="no"][vc_column][vc_column_text]DIE VIELEN haben sich als Zusammenschluss von Kulturschaffenden und Institutionen für die Sicherung der Kunstfreiheit in Offenheit und Vielfalt gegründet. Unter dem Slogan „Wir sind viele – jede*r einzelne von uns – die Kunst bleibt frei!“ rufen DIE VIELEN nun für den 8....

GLÄNZENDE AKTIONSTAGE 2

[vc_row row_type="row" use_row_as_full_screen_section="no" type="full_width" oblique_section="no" text_align="left" css_animation="" box_shadow_on_row="no"][vc_column][vc_column_text]DIE VIELEN haben sich als Zusammenschluss von Kulturschaffenden und Institutionen für die Sicherung der Kunstfreiheit in Offenheit und Vielfalt gegründet. Unter dem Slogan „Wir sind viele – jede*r einzelne von uns – die Kunst bleibt frei!“ rufen DIE VIELEN nun für den 8....

Praktikant*innen gesucht!

Praktikum beim 35. ffos 2020   Wir suchen selbstständige, verantwortungsbewusste, kreative und internetaffine Praktikant*innen für die Vorbereitungen und Durchführung des 35. FilmFest Osnabrück. Im Praktikum sammelst du Praxiserfahrungen im Film- und Kulturmanagement und blickst hinter die Kulissen eines internationalen Filmfestivals.   Plane und erstelle gemeinsam mit uns die Festivalveranstaltungen und das Rahmenprogramm. Erarbeite für...

Hanau ist überall – Filme zu den Glänzenden Aktionstagen

Am 8. Mai erinnern wir in der Bundesrepublik an die Befreiung vom Faschismus vor 75 Jahren. Doch mitnichten bedeutet dieses Datum das Ende von rechter oder rassistisch motivierter Gewalt an Migrant*innen, Asylbewerber*innen, an Schwarzen Menschen und People of Color, an Jüd*innen, an behinderten Menschen, Obdachlosen, Frauen, und anderen Opfergruppen in...

GLÄNZENDE AKTIONSTAGE

Unter dem Slogan "Wir sind viele - jede*r einzelne von uns – die Kunst bleibt frei!" rufen DIE VIELEN nun für den 8. und 9. Mai 2020 zu den Glänzenden Aktionstagen auf, um für Kunstfreiheit und demokratisches Miteinander einzutreten....