• All
  • Aktuelles
  • Antikriegstag
  • archiv_festivaljahre
  • CloseUp 2020
  • CloseUp 2021
  • die-vielen
  • die-vielen-3
  • die-vielen2
  • Filmpreis für Kinderrechte 2015
  • Filmpreis für Zivilcourage 2013
  • Filmpreise
  • jobs
  • New Album
  • Pressemitteilungen
  • Programm 2013
  • Programm 2014
  • Programm 2015
  • Programm 2016
  • Programm 2017
  • Timetable

Nachlass

„Ich wollte das irgendwie hinter mir lassen“, sagt der Künstler Jürgen Grislawski. 1955 geboren, ein Nachkriegskind. Und doch trägt er das Wissen um Krieg und NS-Terrorherrschaft als Last lebenslang mit sich herum. Eines seiner Gemälde trägt den Titel „Nachlass“, das Wort hat er zu „Lass nach“ umbuchstabiert. Entstanden ist das...

Bohnenstange

Manchmal kommt die Erinnerung wie eine unerwartete Attacke. Dann erstarrt Iya plötzlich. Sie ist nicht ansprechbar, muss krampfartig schlucken. Ihre Kolleginnen sind es gewohnt. Sie machen ungerührt weiter mit ihrer Arbeit, denn davon gibt es genug im Leningrader Veteranenhospital. Iya (Viktoria Miroschnichenko), mittlerweile Krankenschwester, war Soldatin in der Flugabwehr und...

Der letzte Jolly Boy

Leon Schwarzbaum, geboren 1921 in Hamburg, aufgewachsen in Polen. In seiner Jugend in Oberschlesien sang er mit seiner ‚Boy Group‘, den „Jolly Boys”, amerikanischen Swing. Das geplante Studium konnte er nicht mehr antreten. Deutschland überfiel Polen, die jüdische Bevölkerung wurde verfolgt, deportiert, ermordet. Als einziger in seiner Familie überlebte er...

Wackersdorf

3.000 Arbeitsplätze. Weiße Kittel. Moderne Technik. – Musik in den Ohren von Landrat Schuierer. Endlich neue Industrie im strukturschwachen Kreis Schwandorf. Bis er in den Bauplänen auf Ungereimtheiten stößt.   Nach realen Ereignissen erzählt Regisseur Oliver Haffner dramatisch und spannend, wie sich der Befürworter der Wiederaufbereitungsanlage Wackersdorf zum Gegner wandelte und...

Dil Leyla

Der Film folgt der Deutsch-Kurdin Leyla Imret, die von 2014 bis 2015 die jüngste Bürgermeisterin der Türkei in ihrer Heimatstadt Cizre war. Regisseurin Asli Özarslan begleitet die junge Politikerin im Privatleben und im beruflichen Alltag. Auch beim Gespräch mit den Bürgern: „Wir wollen nicht, dass wieder Panzer kommen“ ist der...

Krieg und Spiele

Wenn Kriegsspiele und Science-Fiction (Alp-)träume real werden - In der spannenden Dokumentation "Krieg und Spiele" setzt sich Regisseurin Karin Jurschick mit Fragen zur Moralität der modernen Kriegsführung mittels unbemannter Drohnen auseinander. Welche moralischen Konsequenzen und Verantwortungen bringen kriegerische Operationen per Knopfdruck aus der Ferne mit sich? Und wie sieht eine...

Discount

In einem tristen Vorort Nordfrankreichs, nah an der Grenze zu Belgien, arbeiten Gilles, Christiane, Emma und Alfred bei einem Discount-Supermarkt: Sie sind überarbeitet, unterbezahlt, werden von einer strengen Chefin mit eiserner Hand kontrolliert und können höchstens mal in der Pinkelpause für ein paar Sekunden entspannen. Doch es kommt noch schlimmer:...