• All
  • Aktuelles
  • Antikriegstag
  • archiv_festivaljahre
  • CloseUp 2020
  • CloseUp 2021
  • die-vielen
  • die-vielen-3
  • die-vielen2
  • Filmpreis für Kinderrechte 2015
  • Filmpreis für Zivilcourage 2013
  • Filmpreise
  • jobs
  • New Album
  • Pressemitteilungen
  • Programm 2013
  • Programm 2014
  • Programm 2015
  • Programm 2016
  • Programm 2017
  • Timetable

Nachlass

„Ich wollte das irgendwie hinter mir lassen“, sagt der Künstler Jürgen Grislawski. 1955 geboren, ein Nachkriegskind. Und doch trägt er das Wissen um Krieg und NS-Terrorherrschaft als Last lebenslang mit sich herum. Eines seiner Gemälde trägt den Titel „Nachlass“, das Wort hat er zu „Lass nach“ umbuchstabiert. Entstanden ist das...

Bohnenstange

Manchmal kommt die Erinnerung wie eine unerwartete Attacke. Dann erstarrt Iya plötzlich. Sie ist nicht ansprechbar, muss krampfartig schlucken. Ihre Kolleginnen sind es gewohnt. Sie machen ungerührt weiter mit ihrer Arbeit, denn davon gibt es genug im Leningrader Veteranenhospital. Iya (Viktoria Miroschnichenko), mittlerweile Krankenschwester, war Soldatin in der Flugabwehr und...

Der letzte Jolly Boy

Leon Schwarzbaum, geboren 1921 in Hamburg, aufgewachsen in Polen. In seiner Jugend in Oberschlesien sang er mit seiner ‚Boy Group‘, den „Jolly Boys”, amerikanischen Swing. Das geplante Studium konnte er nicht mehr antreten. Deutschland überfiel Polen, die jüdische Bevölkerung wurde verfolgt, deportiert, ermordet. Als einziger in seiner Familie überlebte er...

Wackersdorf

3.000 Arbeitsplätze. Weiße Kittel. Moderne Technik. – Musik in den Ohren von Landrat Schuierer. Endlich neue Industrie im strukturschwachen Kreis Schwandorf. Bis er in den Bauplänen auf Ungereimtheiten stößt.   Nach realen Ereignissen erzählt Regisseur Oliver Haffner dramatisch und spannend, wie sich der Befürworter der Wiederaufbereitungsanlage Wackersdorf zum Gegner wandelte und...

Dil Leyla

Der Film folgt der Deutsch-Kurdin Leyla Imret, die von 2014 bis 2015 die jüngste Bürgermeisterin der Türkei in ihrer Heimatstadt Cizre war. Regisseurin Asli Özarslan begleitet die junge Politikerin im Privatleben und im beruflichen Alltag. Auch beim Gespräch mit den Bürgern: „Wir wollen nicht, dass wieder Panzer kommen“ ist der...

Krieg und Spiele

Wenn Kriegsspiele und Science-Fiction (Alp-)träume real werden - In der spannenden Dokumentation "Krieg und Spiele" setzt sich Regisseurin Karin Jurschick mit Fragen zur Moralität der modernen Kriegsführung mittels unbemannter Drohnen auseinander. Welche moralischen Konsequenzen und Verantwortungen bringen kriegerische Operationen per Knopfdruck aus der Ferne mit sich? Und wie sieht eine...

Discount

In einem tristen Vorort Nordfrankreichs, nah an der Grenze zu Belgien, arbeiten Gilles, Christiane, Emma und Alfred bei einem Discount-Supermarkt: Sie sind überarbeitet, unterbezahlt, werden von einer strengen Chefin mit eiserner Hand kontrolliert und können höchstens mal in der Pinkelpause für ein paar Sekunden entspannen. Doch es kommt noch schlimmer:...

Findelleiche

Ein Medizinstudent vergisst seine Leiche, die er für eine Anatomieprüfung benötigt, im Bus. Was in dieser schrägen Fantasiewelt niemanden verwundert. Er hofft, seine Leiche im Fundbüro zu finden und trifft auf eine Sachbearbeiterin mit makabren Gewohnheiten. Humoreske der schwarzen Sorte.   Samstag, 23. Oktober | 22.15 Uhr, Lagerhalle in Anwesenheit des Regisseurs Silas Degen...

I Never Cry

Jak najdalej stąd   Ola und ihr Vater haben eine Abmachung. Er weiß nichts über sie und sie weiß nichts über ihn. Wie viele Osteuropäer:innen seiner Generation ist er der Aussicht auf lukrative Jobs nach Westeuropa gefolgt. Ola weiß nur, dass er in Dublin arbeitet und ihr Geld für ein Auto versprochen...

FilmFest DokForum

Wo liegen die Grenzen zwischen dem dokumentarischen und dem fiktionalen Erzählen? Unter welchen Bedingungen entstehen Dokumentarfilme? Inwiefern beeinflussen vermeintliche Erwartungen des Publikums den Produktionsprozess? Was wollen SIE sehen? Die kontroverse Diskussion über den Friedensfilmpreisgewinner „Lovemobil“ nehmen wir zum Anlass, um mit Ihnen, unserem Publikum, unseren Filmgästen und den FilmFestFreund:innen in...

Wake up on Mars

Réveil sur Mars   In der verschneiten schwedischen Kleinstadt Horndal wartet die aus dem Kosovo geflohene Familie Demiri auf die Entscheidung über ihren Asylantrag. Währenddessen liegen die beiden ältesten Schwestern der Familie, Ibadeta und Djeneta, in einem Wachkoma im kleinen Haus der Familie. Ihre mysteriöse Krankheit ist als „Resignationssyndrom“ bekannt, ein Zustand,...

MIRA

MИRA   Mira liebt ihren Vater abgöttisch und sucht seine Aufmerksamkeit. Während er die Welt rettet, hat sie die Verantwortung für ihre kleine Schwester. Nervig, wo sie doch lieber skaten möchte, ohne Verantwortung – einfach nur Kind sein.   Freitag, 22. Oktober | 22.15 Uhr, Lagerhalle in Anwesenheit der Regisseurin Roni Zorina und der Produktionskoordinatorin...

Three Times

Tres Veces   Sturmfrei. Um die Zeit auszunutzen, arrangiert sich Mario ein Date. So unkompliziert es auch ist, sich eine Verabredung übers Internet auszumachen, es bleibt doch ein Fremder, den er hereinlässt.   Donnerstag, 21. Oktober |22.30 Uhr, Lagerhalle SPANIEN, 2020, 21’ Spanische/englische Originalfassung mit englischen Untertiteln   Regie & Buch | Paco Ruiz | Kamera César...

FILMFEST EXTRA

Sie haben nach den fünf Festivaltagen immer noch nicht genug vom FilmFest? Dann können sie am Dienstag nach dem Festival noch einmal unabhängiges Kino in Osnabrück erleben. In der Lagerhalle wird der Gewinner des jährlich verliehenen Friedensfilmpreises ein zweites Mal aufgeführt. Der Preis wird an einen Film vergeben, der sich...

A nuvem rosa

The Pink Cloud   10 Sekunden. Länger braucht die mysteriöse rosa Giftwolke nicht. Sie erschien plötzlich über Nacht am Himmel und tötet jeden Menschen, der sich nach draußen begib. Die Regierung bittet die Bevölkerung keine Gebäude mehr zu verlassen. Die Wolke breitet sich über die gesamte Welt aus und zwingt die Menschheit...

Holding On

Rien Lâcher   Laura kümmert sich um ihre kranke Mutter Angela mit Krebs im Endstadium, weil sie darauf besteht, für sie da zu sein und sich für jeden weiteren Tag einzusetzen. Sie will nicht aufgeben, auch wenn dieser Kampf ihr einiges abverlangt.   Freitag, 22. Oktober | 22.15 Uhr, Lagerhalle BELGIEN, 2020, 23’ Französische Originalfassung mit...

Man up in Lockdown

Der Film folgt Janina Smith alias Drag King „Richard Energy” wie sie versucht, das beste aus ihrem Job in und zwischen den Lockdowns zu machen. Denn als Performerin lebt sie nicht nur für, sondern auch von ihrer Kunst.   Donnerstag, 21. Oktober | 22.30 Uhr, Lagerhalle GROSSBRITANNIEN, 2021, 20’ Englische Originalfassung   Regie, Buch, Kamera &...

Kabul Kinderheim (Abschlussfilm)

Parwareshgah   Der fünfzehnjährige Qodrat lebt im sowjetisch besetzten Afghanistan, Ende der 1980er-Jahre. In seinen Tagträumen spielt der junge Kinofan die Hauptrolle. Als glorreicher Held eines Actionfilms oder als Herzensbrecher in einer Bollywood-Romanze. Im echten Leben ist er ein Straßenjunge. Tagsüber verkauft er Kinokarten auf dem Schwarzmarkt von Kabul – bis er...

Starbuck – Holger Meins

Eröffnung der Filmreihe: Dokumentarfilm - made in Niedersachsen   Mit dem Film „Starbuck – Holger Meins“ startet beim 36. Unabhängigen FilmFest Osnabrück eine Filmreihe mit herausragenden Dokumentarfilmen, die anlässlich des 75-jährigen Jubiläums des Landes Niedersachsen bis Januar 2022 in Osnabrück gezeigt werden. Das ausführliche Programm finden Sie unter: filmfest-osnabrueck.de/dokfilm-in-nds   Starbuck - Holger Meins Starbuck -...

Väter Unser

Über Verschwundene und Gefundene. Über Schweigende und Brüllende. Über Kuschelnde und Niesende. Sechs Menschen erzählen die Geschichten ihrer Väter und versuchen, die festgefahrene Vaterrolle zu entmystifizieren. Sie setzen an, brechen ab, lassen Erinnerungen zu, hinterfragen Selbstverständlichkeiten und lachen über die Eigenarten des Papas. Bleiben manchmal still. Versuchen, unausgesprochene Gefühle in...