FilmFest Laut 2016 Archive - Unabhängiges Filmfest Osnabrück
55
archive,category,category-filmfest-laut-2016,category-55,ajax_fade,page_not_loaded,,select-theme-ver-2.3,wpb-js-composer js-comp-ver-5.4.5,vc_responsive

Radio Dreams

  Afghanistans erste Rock-Band „Kabul Dreams“ trifft (vielleicht) auf „Metallica“:  Eine einzigartige Jam-Session zwischen Orient und Okzident kündigt sich an. Hamid (Mohsen Namjoo) ist mit viel Idealismus in die Vereinigten Staaten ausgewandert, um dort seine Karriere als Schriftsteller voranzutreiben. Stattdessen arbeitet er nun für einen kleinen Radiosender in San Francisco. Hamids...

Weiter lesen

Kaum öffne ich die Augen

(As I Open My Eyes) Rockig, rebellisch und voller Träume: Die zerschlagenen Hoffnungen einer sich nach einem Wandel sehnenden, tunesischen Jugend - 2010, einige Monate vor dem Einsetzen des Arabischen Frühlings, spielt die 18-jährige Farah in Tunis in einer Rockband, die mit ihren politischen Texten provoziert und Aufsehen erregt. Farah ist...

Weiter lesen

American Epic: The Big Bang

  Regisseur Bernard MacMahon lädt zu einer musikalischen DNA-Analyse in die 1920er Jahre ein, um die Wurzeln der modernen amerikanischen Musik aufzuspüren: Jack White, T-Bone Burnett und Robert Redford schlossen sich zusammen, um das dreiteilige Dokumentationsprojekt um die Erkundung der Ursprünge der amerikanischen Musikgenres zu ermöglichen. Als sich in den zwanziger...

Weiter lesen

Morris aus Amerika

  Pubertäts- und Liebeswirren in einer neuen Heimat:  Als der verwitwete Vater Curtis einen neuen Job in Heidelberg antritt, holt er auch seinen Sohn Morris nach Deutschland. Der 13-jährige Afroamerikaner ist großer HipHop-Fan und von dem Neustart im unbekannten Land alles andere als angetan. Seine verständnisvolle private Deutschlehrerin Inka rät ihm,...

Weiter lesen

The American Epic Sessions

  Country, Blues, Gospel, Folk, Cajun-Musik und Jazz  – Regisseur Bernard MacMahon entführt zusammen mit Musikern unserer Zeit auf eine musikalische Entdeckungsreise zu den Wurzeln der modernen amerikanischen Musik: Jack White, T-Bone Burnett und Robert Redford haben neben Regisseur Bernard MacMahons spannendem Dokumentationsdreiteiler über den Ursprung der verschieden Musikgenres in den...

Weiter lesen

FilmFest Kurz&Laut

  Zum ersten Mal präsentiert das Unabhängige FilmFest Osnabrück in diesem Jahr auch ein facettenreiches Programm an Musikvideos. Gezeigt wird dieses im Anschluss an die Kurzfilme am Samstag, 22. Oktober, im Foyer der Lagerhalle. Die kunstvollen Musikvideos zu Liedern wie Yanas „Flucht“  und Sizarrs „Baggage Man“  laden zum Staunen ein. Wie unterschiedlich...

Weiter lesen