Night - Soko: Kurzfilm - Unabhängiges Filmfest Osnabrück
52862
portfolio_page-template-default,single,single-portfolio_page,postid-52862,ajax_fade,page_not_loaded,,select-theme-ver-2.5,wpb-js-composer js-comp-ver-5.4.5,vc_responsive

Night – Soko: Kurzfilm

Vier Freundinnen stürzen sich ins Nachtleben, drei von ihnen sind unter 21, wollen mit gefälschten Ausweisen am Türsteher vorbei. Alltag in den USA. Mit einem raffinierten Kniff zieht Regisseurin Joosje Duk, die selbst in einem Cameo auftritt, das Geschehen unversehens auf links.
 
Freitag, 19. Oktober 22:30 Uhr, LAgerhalle
 

 
Niederlande/USA 2017, digital, 10’ Englisch/niederländische Originalfassung
 
Regie & Buch Joosje Duk | Kamera Maria Rusche | Schnitt Hanna Park, Joosje Duk | Produktion & Distribution New York University Gallatin School
 
Das gesamte Programm:

In Scherben
A.B.
Welcome to the New World
Follower
Hope Dies Last
Night
Jululu
The Last Cruise
The Gaze
Finish
Rotkäppchen