Welcome to the New World - Soko: Kurzfilm - Unabhängiges Filmfest Osnabrück
52851
portfolio_page-template-default,single,single-portfolio_page,postid-52851,ajax_fade,page_not_loaded,,select-theme-ver-2.5,wpb-js-composer js-comp-ver-5.4.5,vc_responsive

Welcome to the New World – Soko: Kurzfilm

In einer dystopischen Zukunft bricht die Landwirtschaft zusammen und der Notzustand wird ausgerufen. Als Lenina merkt, dass der Staat gegen die Bürger agiert, beschließt sie, sich den Protesten anzuschließen. Der Film gewinnt durch den Einsatz schockierender Aufnahmen der G20 Proteste in Hamburg an Authentizität.
 
Freitag, 19. Oktober 22:30 Uhr, Lagerhalle
 

 
Deutschland 2018, digital, 11’ Deutsche Originalfassung
 
Regie & Buch Anni Sultany, Jerry Suen | Kamera Jerry Suen | Schnitt Anni Sultany, Jerry Suen | Musik & Ton Timo Klemm | Darstellende Anni Sultany, Sven Schmidke, Ronja Sultany, Alain Charlemoine u. a.
 
Produktion & Distribution Sunnika Films
 
Osnabrückpremiere
 
Das gesamte Programm:

In Scherben
A.B.
Welcome to the New World
Follower
Hope Dies Last
Night
Jululu
The Last Cruise
The Gaze
Finish
Rotkäppchen