The Library of Unreadable Signs - Wettbewerb um den Kurzfilmpreis - Unabhängiges Filmfest Osnabrück
52838
portfolio_page-template-default,single,single-portfolio_page,postid-52838,ajax_fade,page_not_loaded,,select-theme-ver-2.5,wpb-js-composer js-comp-ver-5.4.5,vc_responsive

The Library of Unreadable Signs – Wettbewerb um den Kurzfilmpreis

Seit 1989 bringt der Künstler Axel Malik täglich frei erfundene Schriftzeichen zu Papier. Was ist Schrift, wenn man den Zeichen die Bedeutung entzieht? In zurückhaltenden, aber kraftvollen Bildern gibt der Film von Razan Haikal und Leef Hansen eine Idee des gewaltigen Ausmaßes dieses Kunstprojekts und transportiert kommentarlos dessen geheimnisvolle, meditative Atmosphäre.
 
Donnerstag, 18. Oktober 22:00 Uhr, Lagerhalle
 

 
Deutschland 2018, digital, 12’ Deutsche Originalfassung mit englischen Untertiteln
 
Regie & Kamera Razan Haikal, Leef Hansen | Schnitt Razan Haikal | Musik Alejandro Weyler | Ton Benjamin Serdani | Mit Axel Malik
 
Produktion & Distribution Razan Haikal Leef Hansen Production
 
Das gesamte Programm:

Sonntagabend
Grave Butler
Der Letzte seiner Art
Durchstehen
Zorn dem Volke
Comments
The Beetle at the End of the Street
Mundos
Demian
The Library of Unreadable Signs